Berufsbegleitender Masterstudiengang Betriebswirtschaft (MBA) an der Hochschule Harz

Und nach dem Bachelor der Master - damit dieser Schritt für unsere Studierenden so einfach wie möglich ist, pflegt die Welfenakademie eine Partnerschaft mit der Hochschule Harz. Seit 2009 gibt es hier den berufsbegleitenden Master Betriebswirtschaft. Und viele unserer Bachelor-Absolventen haben schon die Chance genutzt, auf dem Campus Wernigerode ihren MBA-Abschluss zu machen. Wichtig zu wissen, sind die folgenden Punkte:

Das berufsbegleitende MBA Studium der Hochschule Harz hat den Themenschwerpunkt Führungskompetenz. Spezialisierungen sind in den Bereichen E-Business, Marketing, Finanzdienstleistungen und Personalmanagement möglich. 

Um den Bedürfnissen berufstätig Studierender gerecht zu werden, gibt es ein besonderes Lernkonzept, das sich bewährt hat: Sie starten in jedes Modul mit einer Selbstlernphase und werden anschließend in einer Klausur getestet. Erst dann gehen Sie in die handlungsorientierten Präsenzveranstaltungen, um Ihr Wissen anzuwenden und zu erweitern.

Die Regelstudienzeit ist auf 2,5 Jahre festgelegt, die Studiendauer kann aber auf 4 Jahre verlängert werden.

Flexibilität und Betreuung: Durch ihren beruflichen und familiären Hintergrund können Berufstätige ihren Studienplan nicht immer konsequent verfolgen. Deshalb werden die berufsbegleitend Studierenden an der Hochschule Harz durch feste Ansprechpartner eng betreut, insbesondere um auf neue Situationen flexibel reagieren zu können, ohne den Studienerfolg zu gefährden.

Kontakt

Homepage: https://www.hs-harz.de/mba/

Bewerberbetreuung: Ursula Eschrich, ueschrich(at)hs-harz.de, 03943-659847

Ansprechpartnerin Studiengang: Prof. Dr. Jana Eberlein, jeberlein(at)hs-harz.de

 

Statement zum Masterstudiengang

 

"Ich empfehle meinen Studierenden den berufsbegleitenden MBA an der Hochschule Harz, weil er ihnen vielfältige weitere Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Entwicklung bietet."

Prof. Dr. Uwe Götze

nach oben