Module BWL

Das Studium der BWL ist auch an der WelfenAkademie Braunschweig in Module (Lehreinheiten) unterteilt, die sich auf jeweils inhaltlich zusammenhängende Studieninhalte beziehen. Jedes dieser Module erfordert einen bestimmten Arbeitsaufwand ( „workload“ ) des Studierenden. Diese Arbeitsbelastung wird nach dem ECTS-Standard der Vergabe von Anrechnungspunkten ( „Credit Points“ ) zugrunde gelegt.
Ein Anrechnungspunkt entspricht an der WelfenAkademie einem Arbeitsaufwand (workload) eines durchschnittlichen Studierenden. Für den erfolgreichen Abschluss des Bachelorstudiums sind im BWL-Studium 180 Anrechnungspunkte erforderlich, in jedem Semester 30 Anrechnungspunkte.
Jedes Modul muss mit einer Prüfung (Klausur, mündliche Prüfung, Referat, Hausarbeit o.ä.) abgeschlossen werden.
Die genaue Aufteilung der Anrechnungspunkte auf die einzelnen Module, die Art der Lehrveranstaltungen im Studiengang BWL sowie die Art der Modulprüfung ist im Downloadbereich in der Kategorie Informationen zum Dualen Studium ersichtlich.

Pflichtmodule im BWL Studiengang

  • Wirtschaftsmathematik / Statistik
  • Wirtschaftsinformatik / -englisch
  • Soft Skills
  • ABWL I: System Unternehmen
  • ABWL II: internes / externes Rechnungswesen
  • ABWL III: Finanzprozesse
  • ABWL IV: Unternehmensführung
  • VWL I: Einführung, Mikro- / Makroökonomie, Wirtschaftspolitik
  • VWL II: Geldtheorie / -politik, Zahlungsbilanz / Währungssysteme, Umwelt- / Verteilungspolitik
  • Wirtschaftsrecht I: Einführung, Bürgerliches Recht und Öffentliches Recht
  • Wirtschaftsrecht II: Handels- / Gesellschaftsrecht, Internetrecht, Arbeits- und Sozialrecht
  • Wahlpflichtmodule des BWL Studiengangs

  • Spezielle Betriebswirtschaftslehre I-V 
    (abhängig von der Vertiefungsrichtung)
  • zwei Vertiefungsfächer
nach oben