Beiträge CV Dr. Martin Hahmann

  • Jahrgang 1965
  • Ab 1987 Studium im integrierten Studiengang Wirtschaftswissenschaften an der Universität-Gesamthochschule Kassel:  1991 Dipl. Ökonom („Diplom I“), 1994 Dipl. Oec. („Diplom II“)
  • Honorardozent für kaufmännische Erstausbildung, Weiterbildung und Umschulung, Deutsche Angestelltenakademie (DAA) im Bildungswerk der DAG e.V. (Kassel) und Sozietät für pädagogische Bildungsprogramme (Kassel) (1991 – 1995)
  • Befristete Tätigkeit in der Abteilung Betriebswirtschaft, Fa. Mannesmann-Rexroth GmbH (Lohr am Main) (1995)
  • Projektmitarbeiter im Rahmen einer Machbarkeitsstudie zur Herstellung und Vermarktung historischer Dachziegel, Gemeinde Großalmerode, Institut für Bauforschung (Marburg) und Prof. Dr. O. Kießler (Universität Kassel) (1996)
  • Promotionsstipendium des Otto-Braun-Fonds (1996 – 1998)
  • Lehrbeauftragter im Fachbereich Erziehungswissenschaft/Humanwissenschaften an der Universität Kassel (1996 – 1997)
  • Promotion zum Dr. rer. pol. (Dissertation über Organisations- und Managementtheorien) in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Universität Kassel (1999)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Wissenschaftlicher Assistent (ab 2000) am Fachgebiet Unternehmensführung (Prof. Dr. Dietrich von der Oelsnitz), Fakultät für Wirtschaftswissenschaften an der Technischen Universität Ilmenau (1999 – 2006)
  • Hauptamtlicher Dozent an der WelfenAkademie (seit September 2007)
nach oben